logo_green_v3
Teilselbstverwaltung “Ypsilon8″

 

Wir sind eine Gruppe von ehrenamtlichen Mitarbeitern innerhalb des Zett9, die keinesfalls die hauptamtlichen Mitarbeiter ersetzen. Gegründet wurde die Gruppe im Rahmen des EchtFürth-Projekts im September 2012. Zu Anfang traf sich die Gruppe regelmäßig, um ein Konzept zur teilselbstverwalteten Struktur innerhalb des Zett9 zu erarbeiten. Im Rahmen des ersten Wortwechsels des EchtFürth-Projekts präsentierten wir unser fertiges Konzept, woraufhin wir im September 2013 einen Testlauf unserer Teilselbstverwaltung starten durften. Für den zweiten Wortwechsel haben wir die Ergebnisse der Testphase ausgewertet, die ein voller Erfolg war. Daher wurde beschlossen, dass wir bis auf weiteres die Planung und Gestaltung der Mittwoche im Zett9 übernehmen. Auch begannen wir erste Veranstaltungen eigenständig zu planen und zu realisieren. Jeder Besucher hat im Rahmen der Teilselbstverwaltung die Möglichkeit seine Ideen und Wünsche einzubringen. Wir sehen uns als eine Anlaufstelle für Jugendliche ab 16 Jahren, die etwas geboten haben wollen, dass  eine Abwechslung zum kommerziellen Alltag der heutigen Zeit bietet oder die selbst aktiv werden wollen. Anschließend stellen sich die einzelnen Gruppenmitglieder vor:

 

Mein Name ist Michi, ich bin 20 Jahre alt, komme ursprünglich aus Veitsbronn und studiere Technomathematik in Erlangen. Nebenbei arbeite ich als Werkstudent und bin Leichtathletik Trainer. Ich bin schon seit längerem im Zett9 und engagiere mich ziemlich seit Beginn in der Ypsilon8 Gruppe. Anreiz dafür war die Idee eines von uns verwalteten offenen Treffs und die Veranstaltung eigener Konzerte mit uns bekannten Bands.

 

Mein Name ist Robert, ich bin 20 Jahre alt, komme aus Fürth und bin gelernter Parkettleger. In meiner Freizeit bin ich als Bassist in zwei Bands aktiv und fahre Motorrad. Ich bin schon seit einigen Jahren im Zett9 unterwegs, als ich von dem Projekt hörte, entschied ich dort mitzumachen, da es eine coole Sache ist.

 

Huhu, Jenny mein Name. Ich bin 21 Jahre alt und komme aus Fürth. Derzeit mache ich eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten. Ab September beginne ich mein Studium. Ich mag alles was skurril ist und steh auf kreative Dinge. Ich bin seit Anfang an in der Gruppe dabei. Am meisten Spaß macht mir die Planung und Durchführung von Do-It-Yourself Bastelabenden, bei denen schon manch wunderherrliche Dinge entstanden sind.

 

Hey, ich bin Anita oder auch Chii, 18 Jahre jung und seit etwa 2 Jahren im Zett9 mit dabei. Im September habe ich meine Erzieherausbildung erfolgreich in einer Krippe gestartet und arbeite nebenbei in einem Buchladen. Ich liebe Bücher, Filme, meine Freunde, Kreatives und so ziemlich alles, was mit D.I.Y. zu tun hat. Ich engagiere mich sehr oft und gerne in unserer sozusagen „neu entstandenen“ Ypsilon8 Gruppe, die besonders deshalb so viel Spaß macht, weil wir uns alles selbst erschaffen haben.

 

Andi; Photo by Arne Marenda

Hi, ich bin der Andreas. Ich bin schon seit ziemlich langer Zeit regelmäßig im Zett9 und jetzt auch seit dem 13. Februar 2014 offizielles Mitglied der Ypsilon8-Crew. Ich bin in Fürth geboren und seit 19 Jahren auch nicht mehr von unserer schönen Stadt weg gekommen. Beruflich bin ich zurzeit Auszubildender zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung im ersten Lehrjahr. Ich hab mich dazu entschieden bei Ypsilon8 mitzuwirken, da ich mich gerne einbringe, wenn es darum geht etwas auf die Beine zu stellen und auch sehr viel Spaß bei gesellschaftlichen Veranstaltungen habe, bei denen man freundschaftlich irgendwie etwas Witziges oder Spannendes unternimmt. Über meine Persönlichkeit würde ich sagen, dass ich ein sehr umgänglicher Mensch bin, der gerne unter Freunden ist. Außerdem bin ich mit einer gesunden Ladung Humor ausgestattet.

 

Ehemalige:
Christian W.
Bianca B.